česky česky        english english        deutsch deutsch        italiano italiano        français français        по-русски по-русски        español español
Psalterium s.r.o.
HOME   |   PROFIL DER GESELLSCHAFT   |   GALERIA MICHALSKÁ   |   TOURISTIKDIENSTE   |   KONTAKT
 Touristikdienste:
Unterkunft
Restaurants
Transportdienste
Flugtickets
Stadtrundfahrten durch Prag
Ausflüge
Schiffstouren
Segway
Eintrittskarten für kulturelle Events
Kur und Wellness
Konzerte auf Bestellung
Qualitativ hochwertige tschechische Geschenkartikel
Historisches und handgemaltes Glas
Devotionalienverkauf
Erzeugnisse einer geschützten Werkstatt
Die Gesellschaft Psalterium wurde im Jahr 2001 durch den Bürgerverein Gesellschaft für geistliche Musik (SDH) gegründet, dessen Mission es ist, wie bereits der Name sagt, zur Entwicklung geistlicher Musik beizutragen. Die SDH organisiert Musikschulen, Kurse, Seminare, Konferenzen, ist Veranstalter und Mitveranstalter von Konzerten und Festivals, gibt Publikationen und weitere Materialien heraus, wendet erhebliche Mittel zur Rekonstruktion und Erneuerung von Orgeln auf und trägt damit zur Erneuerung und Entwicklung des geistlichen und kulturellen Lebens an jeglichem Ort unserer Heimat bei. Zur Finanzierung dieser Aktivitäten nutzt sie gerade die durch die Gesellschaft Psalterium geschaffenen Erträge.

Es ist vielleicht gar nicht möglich, alle Initiativen zu benennen, die durch den wesentlichen oder partiellen Verdienst der SDH und der Gesellschaft Psalterium ins Leben gerufen wurden. Die wohl größte, bedeutendste und bekannteste ist das internationale Festival geistlicher Kunst St.-Wenzel-Feierlichkeiten, das es bereits seit 1992 gibt. Zu den regelmäßigen und etablierten Veranstaltungen gehören im Mai die St.-Johannis-Feierlichkeiten unter starker Teilnahme von Menschen sowohl in der St.-Thomas-Kirche, als auch bei der Prozession zur Statue des Hl. Johannes von Nepomuk auf der Karlsbrücke wie beim Abschluss in der Kirche des Hl. Franz von Assisi. Die Sommerschule geistlicher Musik Convivium wurde bereits eine internationale Schule, das Santa-Cecilia-Treffen ist eine Begegnungsmöglichkeit für alle, die zur Entwicklung geistlicher Musik beitragen wollen. Von den Musikwettbewerben nennen wir den Dvořák-Komponistenwettbewerb (2004), der in Zusammenarbeit mit einer gemeinsamen liturgischen Kommission der Erzdiözese Prag und der Diözese Pilsen ausgerufen wurde. Seit 2007 geben wir die Zweimonats-Musikschrift Psalterium heraus und im selben Jahr würdigte die Musiköffentlichkeit den Start des Internetprojekts Cyrill – die elektronische Form der Zeitschrift im Web oder ein weiteres Internetprojekt, die nichtkommerzielle Publikation eines alten Drucks von Alberik Mazák.

Dank des hervorragenden Renommees der Gesellschaft für geistliche Musik wurde unsere Gesellschaft im Jahr 2002 mit der Verwaltung der St. Nikolaus Kirche auf der Kleinseite beauftragt, d. h. dass unsere Hauptaktivität neben der Produktion von Konzerten die gesamte Verwaltung dieses bedeutenden nationalen Kulturdenkmals, die Sicherstellung seines Betriebs, von Besichtigungen, eines Reiseleiterservice, das Bereitstellen von Tourismusinformationen sowohl für Touristen, als auch für die Bewohner der Tschechischen Republik war.

Von Beginn unseres Wirkens in der St. Nikolaus Kirche an haben wir in Zusammenarbeit mit verschiedenen Pfarrgemeinden auch außerordentliche Messen zu verschiedenen Anlässen oder weitere gesellschaftliche Veranstaltungen geistlichen Charakters für die Bewohner Prags wie ausländische Besucher ausgerichtet. So fanden in der Kirche zum Beispiel gemeinsam mit dem Exarchat der römisch-katholischen Kirche in der Tschechischen Republik alljährlich regelmäßige Feiern zum Gedenken an die Überführung der Gebeine des St. Nikolaus statt. Großen Anklang fanden die seit 2002 ausgerichteten St. Nikolausfeiern mit einem feierlichen Gottesdienst am Tag der Feier und einer Feierstunde mit Bescherung am Vorabend des St. Nikolaustags, auf die sich die Kinder von der Kleinseite wie aus der weiteren Umgebung freuten.

Nach zehn Jahren unseres erfolgreichen Wirkens in dieser Kirche hat sich das Erzbistum Prag als ihr Eigentümer entschlossen, nach einer schriftlichen Danksagung unsere Gesellschaft bei der Verwaltung der Kirche nicht weiter in Anspruch zu nehmen, wobei man die bislang von uns sichergestellten Tätigkeiten übernimmt und sie durch eigene Mitarbeiter einer neu eingerichteten Abteilung sicherstellen wird.

Im Laufe der vergangenen zehn Jahre haben wir Hunderte von Konzerten veranstaltet, ob es sich nun um regelmäßige abendliche Kirchenmusikkonzerte in der Sommersaison oder um Konzerte in Verbindung mit der Advents- und Weihnachtszeit handelte, die zu einer Tradition in der Winterzeit wurden. Zu diesen gehört auch die aktive Unterstützung bei der Ausrichtung des Adventskonzerts des Tschechischen Fernsehens in der St. Nikolaus Kirche auf der Kleinseite oder im St. Veits Dom. Der Dramaturgie wie der Auswahl der Interpreten der von uns veranstalteten Konzerte widmen wir stets außerordentliche Aufmerksamkeit. Wir bemühen uns darum, dass sie ein kulturelles und künstlerisches Niveau erfüllen, gleichzeitig berücksichtigen wir aber, für wen das Konzert veranstaltet wird.

Wir sind ein gefragter Partner von Reisebüros wie Firmen für das Ausrichten privater Veranstaltungen und eines Begleitprogramms für Incentives, Kongresse und Konferenzen, und zwar nicht nur in der St. Nikolaus Kirche, sondern auch in weiteren traditionellen wie nichttraditionellen Räumen.

Gleichzeitig erweitern wir unsere Aktivitäten um den Betrieb eines Informationszentrums und die Reiseagentur, den Verkauf von Eintrittskarten für Kulturvorstellungen, das Erbringen eines kompletten Incoming Service (inkl. Unterkunft, Restaurants, Flugtickets, Stadtrundfahrten durch Prag, Ausflüge und weitere Begleitprogrammen) und eine kleine Verkaufsgalerie in einer Zweigstelle der Galerie Michalská.

Ing. Dagmar Kerplová   Ing. Milena Holomková
Direktorin der Gesellschaft   Public Relations Manager